WDM over POF

Ein massenmarkttaugliches System zur Erhöhung der Polymerfaser-Bandbreite

Optische Technologien gehören zu den zukünftigen Schlüsseltechnologien in einer Vielzahl produzierender Branchen – und haben damit eine enorme Bedeutung für die weitere Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Schon heute sind mehr als 15% aller Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe direkt im Bereich der optischen Technologien angesiedelt oder werden von diesen beeinflusst.

Der aktuelle Markt fordert schnelle Sende- und Empfangskomponenten, mit denen sich der Transport von Informationen mit Übertragungsgeschwindigkeiten im Tbit/s-Bereich technisch realisieren lässt.

Solche fortschrittlichen Systeme basieren zumeist auf optoelektronischen Verfahren wie dem Multiplexing, wobei sich insbesondere das Zeitmultiplexing (TDM, Time Division Multiplex) und das Wellenlängenmultiplexing (WDM, Wavelength Division Multiplex) als zukunftsträchtige Übertragungsmethoden herauskristallisiert haben. Als Medium für die Übertragung der optischen Signale kommen dabei neben Glasfasern auch immer häufiger optische Polymerfasern (POF, Polymer Optical Fiber) zum Einsatz, die aufgrund ihres einfachen Handlings und ihrer kostengünstigen Herstellung zunehmend an Bedeutung gewinnen und mittlerweile als zukünftiger Quasi-Standard im Inhouse- und im Automotive Bereich gelten.

Die Arbeitsgrupep um Prof. Fischer-Hirchert ist seit Jahren im Forschungsbereich der Wellenlängenmultiplextechnik für POF aktiv. Es sind im pcl viele Projekte in diesem Bereich gestartet worden, um die innovative Technologie massentauglich zu gestalten. Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über aktuelle POF-Projekte:

http://fit.hs-harz.de
http://optoref.hs-harz.de
http://alfapof.hs-harz.de
Pofsplit
http://hope.hs-harz.de
http://www.poflab.de
http://autooptics.harzoptics.de

WDM over POFFoto: Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, (3.v.l.) ehrte Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert (2.v.r) und Dr. Matthias Haupt (3.v.r.) für ihre erfolgreiche Beteiligung am 10. Hugo Junkers Innovationspreis für ihre Arbeit im Bereich der Polymerfasertechnik. (Quelle: Informationsdienst Wissenschaft)

Im Laufe der letzten Jahre sind unter meiner Mitarbeit an der HS Harz und der HarzOptics GmbH etliche Veröffentlichungen zum Themenkomplex WDM over POF entstanden, von denen Sie die wichtigsten hier herunterladen, oder online einsehen können:

U.H.P. Fischer, J. Just, M. Schmidt, T. Volmer & B. Weigl: Visible Wavelength Division Multiplex System for use as an instructional lab system for Higher Education, Paper zur Conference on Education and Training in Optics and Physics (ETOP ‘05), Marseille, 2005 [PDF-Download]

U.H.P. Fischer & C. Reinboth: Innovationstreiber der automotiven Elektronik im Multimediabereich mit polymeroptischer Übertragung, Mitteldeutsche Mitteilungen, Ausgabe 04/2005, Seite 10
U.H.P. Fischer, J. Just & H. Kragl: Development of fiber-chip coupling methods for use with polymeric fibers, Paper zum 2005 International Students and Young Scientists Workshop “Photonics and Microsystems”, Dresden, 2005

U.H.P. Fischer, J. Just & C. Reinboth: Wellenlängenmultiplexing im sichtbaren Spektralbereich für den Einsatz in Lehrsystemen an Hochschulen und berufsbildenden Einrichtungen, Paper zur 20. ITG-Fachtagung, Nürnberg, 2005 [PDF-Download] [hier online lesen]

U.H.P. Fischer, M. Haupt & C. Reinboth: Realization of an economical Polymer Optical Fiber Demultiplexer, Paper zum 2006 International Students and Young Scientists Workshop “Photonics and Microsystems”, Wroclaw, 2006 [PDF-Download] [hier online lesen]

U.H.P. Fischer, M. Haupt & J. Just: WDM over POF – A chance für Low Cost Optical Ethernet, Paper zur 11th European Conference on Networks and Optical Communications (NOC 2006), Berlin, 2006 [PDF-Download]

U.H.P. Fischer, J. Just, T. Volmer, M. Schmidt & B. Weigl: Lab System for Higher Education in Wavelength Division Multiplex Techniques for Photonic Systems, IPSI BgD Transactions on Advanced Research, Vol. 2, Number 1, pp 70-75, 2006

U.H.P. Fischer, J. Just & C. Reinboth: Wavelength Division Multiplex Instructional Lab System with Polymeric Fibers for use in Higher Education, Symposium on Photonics Technologies for the 7th Framework Programme, S. 386-387, Wroclaw, 2006, ISBN 83-7085-970-4

U.H.P. Fischer, M. Haupt, J. Just & C. Reinboth: Augmented Learning in der optischen Nachrichtentechnik – Konzeption einer interaktiven Lernsoftware zur Unterstützung der selbständigen Laborarbeit, in: F. Stolzenburg (Hrsg.): Harzer Hochschultexte Nr. 8 – Tagungsband der 2. Wernigeröder Automatisierungs- und Informatiktage, S.85-89, Wernigerode, 2006, ISSN: 1619-7323 [PDF-Download] [hier online lesen]

U.H.P. Fischer, J. Just & C. Reinboth: Konzeption eines optischen Übertragungssystems mit Wellenlängenmultiplex-Technologie und polymeren Lichtwellenleitern als Lehr- und Laborsystem, in: E. Griese: (Hrsg.): Tagungsband zum 9. Workshop Optik in der Rechentechnik, S. 110-117, Siegen, 2006, ISSN: 1437-8507 [hier online lesen]

[erscheint demnächst] U.H.P. Fischer, M. Haupt, J. Just & C. Reinboth: Applying the Principles of Augmented Learning to Photonics Laboratory Work, Paper zum International Conference on Education and Training in Optics and Photonics (ETOP), Montreal, 2007

U.H.P. Fischer & M. Haupt: WDM over POF – The inexpensive way to break through the limitation of bandwidth of standard POF communication, Paper zur PhotonicsWest 2007, San José, 2007 [hier online lesen]